Über die Viertelstunde

Auf Ostern 2003 produzierte die Schweizerische Evangelische Allianz die erste Verteilzeitschrift «4telstunde für Jesus». Bis 2009 sind weitere 10 Nummern der Viertelstunde erschienen, im Frühjahr 2009 erstmals eine Ausgabe in Türkisch. Mit der 11. Ausgabe zum Bettag 2009 erhielt die Zeitschrift ein angepasstes Layout und den Namen «Viertelstunde für den Glauben» (bisher «4telStunde für Jesus»).

Die «Viertelstunde» ist eine ansprechende Zeitschrift mit Geschichten und Texten zu Lebens- und Glaubensfragen. Die «Viertelstunde» ist ein Produkt, an dem viele Christen und Christinnen in der Schweiz mitwirken. Die Produktionsverantwortung liegt in der Deutschschweiz bei der Schweizerischen Evangelischen Allianz und in der Westschweiz bei Alliance Presse, Campus pour Christ und Jeunesse en Mission. Die Verteilung übernehmen viele evangelische Gemeinden und einzelne Christen in der ganzen Schweiz. Die «Viertelstunde» wird hauptsächlich aus Spenden finanziert. Die Zeitschrift ist nicht einer bestimmten Kirche verpflichtet. Ihr Glaubensverständnis begründet sie auf den Dokumenten der Weltweiten Evangelischen Allianz, einem Zusammenschluss von weltweit 129 nationalen Allianzen mit schätzungsweise 600 Millionen Gleichgesinnten.

Die aktuelle Ausgabe kann bei der Schweizerischen Evangelischen Allianz gratis bestellt werden. Ebenfalls erhältlich sind Einzelexemplare der meisten früheren Ausgaben. Diese können auch als pdf von dieser Webseite heruntergeladen werden.

Kontakt
Schweizerische Evangelische Allianz
«Viertelstunde für den Glauben»
Josefstrasse 32
8005 Zürich
Tel 043 366 60 83
info@viertelstunde.ch